Unsere Hunde
“Wir wollen einen Hund ! “, so hatte der Familienrat beschlossen. Und nun die große Frage: Welche Rasse soll es sein ? Es sollte ja nun ein gutmütiger Familienhund sein und und zudem äußerlich was her machen. Das hieß für uns: Wir wollten was mit Fell ! Ein Hüthund hielten wir charakterlich für geeignet, etwas ohne Jagdtrieb, Menschengebunden, belastbar und ohne übetriebene Aggressionen. Also mal im Internet ein wenig gestöbert und irgendwann den Schafpudel entdeckt. Züchter ausfindig gemacht, Termin vereinbart, Schafpudel in natura angeschaut und : Das war es ! Genau das, was wir uns vorgestellt haben. Nicht zu klein und nicht zu groß, super Charakter , klasse Aussehen . So einer sollte es sein ! Und endlich -  im Dezember 2009 kam sie zur Welt - unsere  Mia ! Mit viel Freude und Eifer ging es nun an die Sozialisierung und Erziehung unseres Vierbeiners. Sie entwickelte sich prächtig und lernte jeden Tag mehr kennen. Sie ging und geht noch immer an jede neue Herausforderung mit Spaß und Freude heran. So wurde aus Mia ein Hund mit dem man alles machen kann und der uns überall hin begleiten kann. Sie behält stets die Ruhe und ist Zwei- und Vierbeinern freundlich gestimmt. Gerne dreht sie aber auch ihre Runden auf einem Agillity-Pacours ,spielt mit Ihrem Menschenrudel und ist ein Begleiter beim Joggen oder Fahrradfahren. Außerdem ist sie begeistert von Wasserlöchern aller Art.
Mia als Welpe mit ca. 6 Wochen das Fell des Schafpudels verändert sich in den ersten 3 Lebensjahren
Daher haben wir dann im Sommer 2014 eine weitere Hündin in unser Rudel aufgenommen: Peaches“. Auch Peaches nahmen wir als Welpe zu uns. Sie hat uns mit ihren Flauseln oft auf Trab gehalten, ist aber ein super liebenswerter Hund, der uns bereits  eine Menge Freude bereitet hat. Peaches ist einer dieser Hunde, denen man nicht Böse sein kann, und die es immer wieder schafft, uns ein Lächeln auf unsere Lippen zu zaubern. Als Peaches ca. ein halbes Jahr alt war bekam Mia gerade Babies. Zunächst näherte sie sich der Wurfkiste mit den Kleinen sehr respektvoll und konnte anfänglich nur hin und wieder ein paar Blicke erhaschen. Später, als die Welpen die Wurfkiste verließen, um die Welt zu entdecken, war sie aber ganz in ihrem Element. Die Welpen wurden ausgiebich verhätschelt und als Spielpartnerin war sie die Beste.. Nun, jetzt ist Peaches auch schon eine „Grosse“ und wird  in nächster Zeit selber Welpen bekommen.
WWW.SCHAFPUDELWELT.DE
Und was ist besser als ein Schafpudel - richtig: 2 Schafpudel !
Schafpudel vom Castroper Wollental
OBEN  HOME |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |
Unsere Hunde
“Wir wollen einen Hund ! “, so hatte der Familienrat beschlossen. Und nun die große Frage: Welche Rasse soll es sein ? Es sollte ja nun ein gutmütiger Familienhund sein und und zudem äußerlich was her machen. Das hieß für uns: Wir wollten was mit Fell ! Ein Hüthund hielten wir charakterlich für geeignet, etwas ohne Jagdtrieb, Menschengebunden, belastbar und ohne übetriebene Aggressionen. Also mal im Internet ein wenig gestöbert und irgendwann den Schafpudel entdeckt. Züchter ausfindig gemacht, Termin vereinbart, Schafpudel in natura angeschaut und : Das war es ! Genau das, was wir uns vorgestellt haben. Nicht zu klein und nicht zu groß, super Charakter , klasse Aussehen . So einer sollte es sein ! Und endlich -  im Dezember 2009 kam sie zur Welt - unsere  Mia ! Mit viel Freude und Eifer ging es nun an die Sozialisierung und Erziehung unseres Vierbeiners. Sie entwickelte sich prächtig und lernte jeden Tag mehr kennen. Sie ging und geht noch immer an jede neue Herausforderung mit Spaß und Freude heran. So wurde aus Mia ein Hund mit dem man alles machen kann und der uns überall hin begleiten kann. Sie behält stets die Ruhe und ist Zwei- und Vierbeinern freundlich gestimmt. Gerne dreht sie aber auch ihre Runden auf einem Agillity-Pacours ,spielt mit Ihrem Menschenrudel und ist ein Begleiter beim Joggen oder Fahrradfahren. Außerdem ist sie begeistert von Wasserlöchern aller Art.
Daher haben wir dann im Sommer 2014 eine weitere Hündin in unser Rudel aufgenommen: Peaches“. Auch Peaches nahmen wir als Welpe zu uns. Sie hat uns mit ihren Flauseln oft auf Trab gehalten, ist aber ein super liebenswerter Hund, der uns bereits  eine Menge Freude bereitet hat. Peaches ist einer dieser Hunde, denen man nicht Böse sein kann, und die es immer wieder schafft, uns ein Lächeln auf unsere Lippen zu zaubern. Als Peaches ca. ein halbes Jahr alt war bekam Mia gerade Babies. Zunächst näherte sie sich der Wurfkiste mit den Kleinen sehr respektvoll und konnte anfänglich nur hin und wieder ein paar Blicke erhaschen. Später, als die Welpen die Wurfkiste verließen, um die Welt zu entdecken, war sie aber ganz in ihrem Element. Die Welpen wurden ausgiebich verhätschelt und als Spielpartnerin war sie die Beste.. Nun, jetzt ist Peaches auch schon eine „Grosse“ und wird  in nächster Zeit selber Welpen bekommen.
WWW.SCHAFPUDELWELT.DE
Und was ist besser als ein Schafpudel - richtig: 2 Schafpudel !
Schafpudel vom Castroper Wollental
OBEN  HOME |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |