WWW.SCHAFPUDELWELT.DE Der Schafpudel
“Na, der sieht ja weder wie ein Schaf, noch wie ein Pudel aus” So in etwa sind häufig die Reaktionen, wenn Passanten sich nach der Rasse erkundigen. Viele Leute haben haben halt noch nichts von Schafpudeln gehört, geschweige denn sind sie einem begegnet. Dabei ist der Schafpudel eine alte deutsche Hütehunderasse. Durch die ständig schrumpfende Anzahl der Schafherden wurde er jedoch immer weniger gebraucht. So kommt es, dass der Schafpudel nun vom Aussterben bedroht ist. Sein Äußeres könnte man wie folgt beschreiben: Der Schafpudel ist mittelgross, ca. 45 bis 60 cm  und wiegt zwischen 15 und 25 Kg. Er hat ein mittellanges Fell mit Unterwolle, die ihn vor allen Witterungseinflüssen schützt. Als ein Schlag der altdeutschen Hütehunde sind die äusseren Rassenmerkmale nicht sonderlich genau beschrieben, da der Schapu als Gebrauchshund gezüchtet wurde und mehr Wert auf seine Aufgabe als Hütehund gelegt wurde. Charakterlich ist der Schafpudel ein intilligenter, körperlich belastbarer Hund und sehr menschenbezogener Begleiter. Als Hütehund wurde ihm eine Aufgabe erteilt, die ihn körperlich und geistig beanspruchte. Daher benötigt ein Schafpudel Aufgaben und Bewegung, um ausgelastet zu sein. Gut sozialisiert ist er ein ausgezeichneter Familienhund, der eine starke Bindung zu seinem ‘Menschenrudel’ aufweist. Eine konsequente Erziehung ist jedoch unerlässlich
Schafpudel vom Castroper Wollental
OBEN  HOME |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |
WWW.SCHAFPUDELWELT.DE Der Schafpudel
“Na, der sieht ja weder wie ein Schaf, noch wie ein Pudel aus” So in etwa sind häufig die Reaktionen, wenn Passanten sich nach der Rasse erkundigen. Viele Leute haben haben halt noch nichts von Schafpudeln gehört, geschweige denn sind sie einem begegnet. Dabei ist der Schafpudel eine alte deutsche Hütehunderasse. Durch die ständig schrumpfende Anzahl der Schafherden wurde er jedoch immer weniger gebraucht. So kommt es, dass der Schafpudel nun vom Aussterben bedroht ist. Sein Äußeres könnte man wie folgt beschreiben: Der Schafpudel ist mittelgross, ca. 45 bis 60 cm  und wiegt zwischen 15 und 25 Kg. Er hat ein mittellanges Fell mit Unterwolle, die ihn vor allen Witterungseinflüssen schützt. Als ein Schlag der altdeutschen Hütehunde sind die äusseren Rassenmerkmale nicht sonderlich genau beschrieben, da der Schapu als Gebrauchshund gezüchtet wurde und mehr Wert auf seine Aufgabe als Hütehund gelegt wurde. Charakterlich ist der Schafpudel ein intilligenter, körperlich belastbarer Hund und sehr menschenbezogener Begleiter. Als Hütehund wurde ihm eine Aufgabe erteilt, die ihn körperlich und geistig beanspruchte. Daher benötigt ein Schafpudel Aufgaben und Bewegung, um ausgelastet zu sein. Gut sozialisiert ist er ein ausgezeichneter Familienhund, der eine starke Bindung zu seinem ‘Menschenrudel’ aufweist. Eine konsequente Erziehung ist jedoch unerlässlich
Schafpudel vom Castroper Wollental
OBEN  HOME |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |